Elon Musk Offers to Eat Happy Meal Live on TV if McDonald’s Accepts Dogecoin

• Elon Musk recently tweeted that he would be open to eating a happy meal live on television if McDonald’s accepted Dogecoin as a form of payment.
• Twitter users have responded to the tweet in various ways, with some expressing hope that the quick-service restaurant company would rethink its decision to stop taking Dogecoin.
• Musk has previously been an advocate of the cryptocurrency Dogecoin and has made headlines with his Twitter acquisition deal.

Elon Musk, the CEO of Tesla and a proponent of the cryptocurrency Dogecoin, recently made a tweet suggesting that he would be willing to eat a happy meal live on television if McDonald’s accepted Dogecoin as a form of payment. This offer was in response to a tweet from McDonald’s, asking what they had missed.

The “happy meal” is a meal package for children consisting of a primary dish, an optional side dish, and a beverage. Musk’s offer sparked responses from Twitter users, many of whom expressed hope that the quick-service restaurant company would reconsider their decision to stop taking Dogecoin.

Musk has been an advocate for the cryptocurrency Dogecoin for some time now, and has made headlines with his Twitter acquisition deal. He has previously tweeted about the potential of Dogecoin, even suggesting that the currency had the potential to become the currency of Earth, and even the currency of Mars.

However, despite his support for the cryptocurrency, Musk has also warned about its potential for fraud, stating that investors should “invest with caution.” This is likely due to the fact that Dogecoin is not yet regulated, and is still considered to be a relatively new form of currency.

At the moment, it remains to be seen whether McDonald’s will accept Dogecoin as a form of payment. However, if they do, then it may help to further legitimize the cryptocurrency and potentially lead to wider adoption. Regardless of the outcome, it is clear that Musk’s offer to McDonald’s has sparked a lot of discussion around the potential of the cryptocurrency.

Women Driving the Crypto Investment Revolution: 34% Own Cryptocurrency

• A recent report revealed that cryptocurrency adoption among female retail investors is on the rise.
• 34% of women now own cryptocurrency, up from 29% in the previous quarter, making digital assets the most widely owned asset class for women after cash.
• The rise in cryptocurrency adoption among women is significant because it suggests that crypto is succeeding where traditional financial markets have sometimes failed to bring more women to the table.

The retail investment industry is undergoing a major transformation, as cryptocurrency is becoming increasingly popular among female retail investors. According to the Retail Investor Beat Q4 2022 report, funded by eToro and surveying 10,000 retail investors across 13 countries and 3 continents, 34% of women now own cryptocurrency, up from 29% in the previous quarter. This makes digital assets the most widely owned asset class for women after cash.

The rise in cryptocurrency adoption among women is significant because it is a sign that more women are entering the investment space. This is particularly important since traditional financial markets have sometimes failed to bring more women to the table. The survey by eToro showed that the most popular reason for investing in cryptocurrency was to make high returns. However, many also believe in the power of blockchain technology and think cryptocurrencies are a transformative asset class.

This sentiment was echoed in a survey conducted by BlockFi in October 2022, which found that even though the crypto market was facing some challenges at the time, women were still bullish on crypto investments. 22% of respondents stated that they were still open to buying bitcoin and altcoins in 2023, and one in 10 women had chosen crypto as their first investment.

The increasing adoption of crypto among women is also indicative of the changing attitude towards digital assets. This is particularly true for millennials, who are more open to crypto investments than their older counterparts. This is likely due to the ease of use of digital assets, as well as the potential returns they offer.

As the cryptocurrency industry continues to grow, it is likely that the number of female investors in the space will also increase. This is good news for the industry as it will bring more diversity to the sector and will likely lead to more innovative products and services. Therefore, as the industry matures, more women will likely enter the space and lead the way into the future of crypto investments.

BNY Mellon Leads the Way in Digital Asset Adoption and Regulation

• BNY Mellon CEO Robin Vince sees digital assets as the future of finance and is open to exploring the potential of bitcoin and other cryptocurrencies.
• BNY Mellon has invested resources to provide blockchain-based services and products to clients.
• Despite the push for crypto adoption, the company believes that regulation of the industry should also take utmost priority.

BNY Mellon, America’s oldest custodial bank, is taking a leading role in the adoption of digital assets in the financial sector. CEO Robin Vince believes digital assets are the future of finance, and his company is open to exploring the potential of Bitcoin (BTC) and other cryptocurrencies.

BNY Mellon has made significant investments to provide blockchain-based services and products to its clients. In October 2022, the bank launched its digital asset platform to bridge digital and traditional asset custody. The platform serves as a platform for clients to transact and store their digital assets securely.

However, despite the significant push for crypto adoption, BNY Mellon CEO Robin Vince believes that the industry must be properly regulated to ensure the safety and security of those investing in digital assets. To this end, Vince published an opinion piece in the Financial Times in December of 2022 calling for a unified regulatory approach to the digital asset industry to protect investors and ensure the industry remains sustainable.

In addition to the regulatory efforts, BNY Mellon is also investing in innovative technologies to further its digital asset goals. The bank is actively seeking partnerships with startups and projects that are looking to make a mark in the blockchain space. Through these partnerships, BNY Mellon is positioning itself for the future of digital asset finance.

In conclusion, BNY Mellon is demonstrating its commitment to digital assets, both through its regulatory efforts and its technological investments. By embracing the future of finance, the bank is leading the way towards a more secure and efficient financial system.

Billionaire Bill Ackman Hypothesizes Bankman-Fried’s Innocence in $250M Bail Case

• Sam Bankman-Fried, the founder of FTX exchange, was arrested in the Bahamas, extradited to the US, and given a record $250 million bail.
• In his defense, Bankman-Fried claims that he never used customer funds for his personal benefit, and that other factors were to blame for the downfall of FTX.
• Billionaire Bill Ackman recently hypothesized how Bankman-Fried could be telling the truth and that his statements could have been misinterpreted.

Sam Bankman-Fried, the founder of cryptocurrency exchange FTX, has been facing criminal charges since he filed for bankruptcy in November 2022. The exchange had been unable to satisfy customer withdrawal requests, and Bankman-Fried was arrested in the Bahamas, where he had been living, and extradited to the United States. A magistrate judge heard his case and set his bail at a record $250 million.

Following the arrest, Bankman-Fried has been claiming his innocence and consistently stating that he never used customer funds for his personal benefit. He has been citing global economic downturn as the major cause of FTX’s downfall. However, his statements have been in conflict with the findings of the bankruptcy team.

Recently, billionaire Bill Ackman has offered a hypothesis on how Bankman-Fried could be telling the truth. He claimed that he has no economic interest in the situation and that he is merely basing his hypothesis on his life experiences. Ackman explained that it is possible for someone to misinterpret financial ordeals and that Bankman-Fried’s statements could have been misinterpreted.

Ackman’s hypothesis has been met with much skepticism from the crypto community, but the billionaire is sticking to his claim. Bankman-Fried’s case will go to trial in October of 2023, and until then, the crypto community will be eagerly waiting to see if Ackman’s hypothesis holds true.

La sécurité de Bitcoin Cash: une analyse approfondie

Bitcoin Cash est une crypto-monnaie créée en 2017 par une division de la blockchain Bitcoin. Bitcoin Cash a été créé pour résoudre les problèmes de scalabilité et de confidentialité du Bitcoin original, et pour offrir aux utilisateurs un moyen plus rapide et moins coûteux de transférer des fonds numériques. La sécurité de Bitcoin Cash est un sujet de préoccupation pour de nombreux utilisateurs et investisseurs, et cet article vous fournira une analyse complète de la sécurité de cette crypto-monnaie.

Qu’est-ce que Bitcoin Cash?

Bitcoin Cash est une crypto-monnaie basée sur la technologie blockchain qui a été créée en 2017 par une division de la blockchain Bitcoin. Cette division a été créée pour résoudre les problèmes de scalabilité et de confidentialité du Bitcoin original. Bitcoin Cash est une monnaie numérique ouverte, décentralisée et sans autorité centrale qui permet aux utilisateurs de transférer des fonds numériques rapidement et à moindre coût.

Plateformes d’échange Bitcoin Cash

Il existe de nombreux échanges en ligne qui permettent aux utilisateurs d’acheter et de vendre Bitcoin Cash. Les plateformes d’échange les plus populaires comprennent Coinbase, Binance, Kraken et Crypto Revolt. Ces plateformes offrent des fonctionnalités telles que des portefeuilles intégrés, des notifications de prix et des outils d’analyse technique. Les utilisateurs peuvent également utiliser ces plateformes pour acheter et vendre des devises numériques, ainsi que pour transférer des fonds numériques.

Histoire de Bitcoin Cash

Le 1er août 2017, une division de la blockchain Bitcoin a été créée, ce qui a donné naissance à Bitcoin Cash. Cette division a été créée pour résoudre les problèmes de scalabilité et de confidentialité du Bitcoin original. La division a été soutenue par un groupe important de développeurs et d’investisseurs qui croyaient qu’une blockchain plus grande et plus rapide serait plus efficace pour le transfert de fonds numériques. Depuis sa création, la capitalisation boursière de Bitcoin Cash a augmenté et elle est aujourd’hui l’une des crypto-monnaies les plus populaires.

Comment fonctionne Bitcoin Cash?

Bitcoin Cash fonctionne sur la technologie blockchain, qui est une technologie de registre distribué qui permet aux utilisateurs de transférer des fonds numériques sans l’intervention d’une autorité centrale. La blockchain Bitcoin Cash est plus grande et plus rapide que celle du Bitcoin original, ce qui permet aux utilisateurs de transférer des fonds numériques plus rapidement et à moindre coût. La blockchain Bitcoin Cash est également plus sécurisée que celle du Bitcoin original, ce qui est essentiel pour assurer la sécurité des utilisateurs.

Stockage sécurisé des Bitcoins Cash

Il est important que les utilisateurs stockent leurs Bitcoin Cash de manière sécurisée. Les utilisateurs peuvent stocker leurs Bitcoin Cash sur une plateforme d’échange ou sur un portefeuille personnel. Les portefeuilles personnels offrent une plus grande sécurité que les plateformes d’échange, car ils sont généralement hors ligne et ne sont pas connectés à Internet. Les utilisateurs peuvent également stocker leurs Bitcoin Cash sur des supports matériels spécialisés, tels que des clés USB ou des cartes à puce.

Frais de transaction Bitcoin Cash

Les frais de transaction Bitcoin Cash sont généralement beaucoup plus bas que ceux du Bitcoin original. Les frais de transaction Bitcoin Cash sont calculés en fonction de la taille des transactions, ce qui permet aux utilisateurs de transférer des fonds numériques plus rapidement et à moindre coût. Les frais de transaction Bitcoin Cash sont généralement inférieurs à ceux des autres crypto-monnaies, ce qui en fait une option intéressante pour les utilisateurs qui souhaitent transférer des fonds numériques rapidement et à moindre coût.

Principales caractéristiques de Bitcoin Cash

Les principales caractéristiques de Bitcoin Cash comprennent une technologie blockchain plus grande et plus rapide que celle du Bitcoin original, des frais de transaction plus bas, un stockage sécurisé des Bitcoin Cash et des plateformes d’échange sécurisées. Ces caractéristiques permettent aux utilisateurs de transférer des fonds numériques plus rapidement et à moindre coût, et de stocker leurs Bitcoin Cash de manière sécurisée.

Avantages et inconvénients de Bitcoin Cash

Les principaux avantages de Bitcoin Cash sont la technologie blockchain plus grande et plus rapide, des frais de transaction plus bas, un stockage sécurisé des Bitcoin Cash et des plateformes d’échange sécurisées. Cependant, Bitcoin Cash n’est pas sans risques, car il n’est pas régulé et est sujet à des fluctuations de prix importantes.

Conclusion

Bitcoin Cash est une crypto-monnaie créée en 2017 pour résoudre les problèmes de scalabilité et de confidentialité du Bitcoin original. Bitcoin Cash offre aux utilisateurs un moyen plus rapide et moins coûteux de transférer des fonds numériques. La sécurité de Bitcoin Cash est un sujet de préoccupation pour de nombreux utilisateurs et investisseurs, et cet article vous a fourni une analyse complète de la sécurité de cette crypto-monnaie. Les utilisateurs peuvent stocker leurs Bitcoin Cash de manière sécurisée sur des plateformes d’échange telles que Crypto Revolt ou des supports matériels spécialisés, et peuvent transférer des fonds numériques à moindre coût et plus rapidement qu’avec le Bitcoin original.

BitLQ zweifellos eine der beliebtesten Website

Wenn Sie in die Welt der Kryptowährungen eintauchen wollen, müssen Sie eine der besten Krypto-Börsen finden.

Mit mehr als 10 Millionen Nutzern ist BitLQ zweifellos eine der beliebtesten Websites für virtuelle Währungen. Die Plattform macht es einfach, Kryptowährungen zu kaufen, zu verkaufen, zu handeln, zu senden, zu empfangen und sogar zu verdienen. BitLQ ist außerdem vollgepackt mit Funktionen und spannenden Extras.

Aber kann es als einer der besten Krypto-Handelsplätze angesehen werden? Und ist es das Richtige für Sie?

In diesem BitLQ Testbericht verraten wir Ihnen alles, was Sie über diese Plattform wissen müssen. Lesen Sie also weiter und entscheiden Sie selbst!

Was ist BitLQ?

Zunächst unter dem Namen Monaco Technologies als Krypto-Zahlungslösung gestartet, hat sich BitLQ schnell zu einem Full-Service-Krypto-Hub entwickelt. Heute bietet die Marke verschiedene Funktionen und Produkte an. Dazu gehören die BitLQ-Börse, die mobile App, das Wallet und die Kreditfazilität.

Die Plattform hat ihren Sitz in Hongkong und heißt Nutzer aus über 90 Ländern willkommen, vorbehaltlich gerichtlicher Beschränkungen. Eine gute Sache, die in dieser BitLQ-Benutzerbewertung zu enthüllen ist, ist, dass Sie feststellen werden, dass die Kundenguthaben durch unterschiedliche Versicherungspolicen und Vorschriften geschützt sind, je nachdem, wo der Benutzer ist, basierend auf der Währung, die er hält.

Wie BitLQ funktioniert

BitLQ bietet eine Reihe von Funktionen. Um auf diese zuzugreifen, müssen Sie sich registrieren und ein Konto erstellen. Sie können sich mit einer E-Mail-Adresse und einem Passwort anmelden. Bevor Sie jedoch Fiat-Währung auf Ihr Konto einzahlen oder mit dem Handel beginnen können, müssen Sie Ihre Identität verifizieren.

Verifizierung Ihrer Identität auf BitLQ

Die Börse BitLQ setzt das KYC-Protokoll (Know Your Customer) ein. Um die Verifizierungsanforderungen der Website zu erfüllen, müssen Sie also Ihren vollständigen Namen angeben, eine Kopie eines amtlichen Ausweises hochladen und ein Selfie einreichen, um zu beweisen, dass Sie derjenige sind, der Sie vorgeben zu sein.

Anschließend wird das BitLQ-Team Ihren Ausweis verifizieren, und Sie können die Plattform nutzen. Beachten Sie jedoch, dass dieser Vorgang bis zu drei Werktage dauern kann.

Wenn Sie in einem der von BitLQ unterstützten Länder ansässig sind und auf bestimmte Funktionen zugreifen möchten, kann eine zusätzliche Verifizierung erforderlich sein. Wenn Sie beispielsweise eine BitLQ VISA-Karte beantragen, müssen Sie auch einen Nachweis über Ihre Adresse erbringen.

Welche Währungen sind auf BitLQ verfügbar?
Derzeit können mehr als 100 digitale Währungen auf BitLQ gehandelt werden, einschließlich der plattformeigenen BitLQ-Münze Cronos ($CRO).

Es ist jedoch erwähnenswert, dass nicht jeder digitale Vermögenswert in allen Gerichtsbarkeiten verfügbar ist, so dass Ihr Standort Sie daran hindern kann, mit Ihrem BitLQ-Geschäftskonto oder Anlagekonto mit bestimmten Währungen zu handeln.

Darüber hinaus unterstützt BitLQ mehr als 20 Fiat-Währungen, darunter USD, GBP, EUR, AUD, CAD, HKD, JPY, ZAR, RON, PLN und NZD.

Kuba’s Kryptowährungsvorschriften treten in Kraft

Krypto ist nun ein legales Zahlungsmittel für kommerzielle Transaktionen in dem Inselstaat.

Kuba’s Kryptowährungsvorschriften treten in Kraft

Die von der Banco Central de Cuba (BCC) – der Zentralbank des Landes – erlassene Resolution 215 von 2021, die Kryptowährungen wie Bitcoin (BTC) anerkennt, ist nun in Kraft.

Laut Kubas staatlicher Nachrichtenagentur Prensa Latina wurde die Anordnung am Mittwoch offiziell. Monero kaufen mit der Kreditkarte soll demnächst uneingeschränkt möglich sein.

Mit der rechtlichen Anerkennung von Kryptowährungen durch die BCC können Bitcoin und andere Kryptowährungen nun für kommerzielle Transaktionen und Investitionen in Kuba verwendet werden.

Wie zuvor von Cointelegraph berichtet, kündigte die Zentralbank bereits Ende August Pläne zur Anerkennung und Regulierung von Kryptowährungen an.

In der Tat enthält die Resolution 215 von 2021 Bestimmungen für ein Lizenzierungssystem für Kryptobörsen und andere Anbieter virtueller Vermögenswerte, die in Kuba tätig sind.

Trotz der Legalisierung der Nutzung von Kryptowährungen in Kuba hat die BCC vor den mit Kryptowährungen verbundenen Risiken gewarnt.

Der BCC zufolge sind Kryptowährungen zwar außerhalb des kubanischen Bankensystems tätig, doch birgt die Verwendung virtueller Währungen erhebliche geldpolitische Risiken und Bedenken hinsichtlich der Finanzstabilität.

Die kubanische Zentralbank warnte auch vor der Möglichkeit, dass bösartige Akteure die vermeintliche Anonymität von Kryptowährungen für illegale Transaktionen ausnutzen könnten.

Durch die Anerkennung von Kryptowährungen könnten die Kubaner trotz des Embargos der Vereinigten Staaten in den Genuss von leichteren Überweisungen aus dem Ausland kommen. Globale Geldtransferdienste wie Western Union haben sich unter dem zunehmenden Druck aus Washington weitgehend aus dem Land zurückgezogen.

In der Tat verfolgt das Land eine ähnliche Linie wie El Salvador, indem es Bitcoin inmitten der lähmenden US-Sanktionen und der wirtschaftlichen Auswirkungen der COVID-19-Pandemie umarmt. El Salvador war kürzlich das erste Land, das Bitcoin als gesetzliches Zahlungsmittel eingeführt hat.

Das Interesse an Kryptowährungen in Kuba war in den letzten Jahren groß, da virtuelle Währungen für viele Menschen im Land mit der Möglichkeit der finanziellen Freiheit verbunden sind.

Die Anerkennung von Kryptowährungen durch die BCC könnte ein wichtiger Schritt bei der Umwandlung der kubanischen Kryptowährungsindustrie in einen formellen Sektor der angeschlagenen Wirtschaft des Inselstaates sein.

Tolino Shine hängt: das Problem zu lösen

Hängt der Tolino Reader, hilft in den meisten Fällen ein einfacher Neustart. Bei schwereren Problemen müssen Sie eventuell einen Reset durchführen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie dies tun können.

1. Tolino Shine hängt: Akku aufladen

Der Tolino zeigt ein Standbild an, wenn der Akku leer ist. Laden Sie den Akku auf, um sicherzustellen, dass nicht ein entladener Akku die Ursache des Problems ist.

2. Tolino Shine ausschalten und neu starten

Schalten Sie Ihren Sony Reader aus, indem Sie die Einschalttaste sechs Sekunden lang gedrückt halten. Schalten Sie das Gerät wieder ein. Nun sollte er wieder wie gewohnt funktionieren. Besteht das Problem des Neustarts, sollten Sie den Reader zurücksetzen.

3. Tolino Shine hängt sich auf: Reader zurücksetzen

Neben dem Micro-USB-Anschluss zum Aufladen befindet sich ein kleines Loch, an dem der Reset-Knopf angebracht ist. Beim Tolino Shine finden Sie den Reset-Knopf unter der Klappe am Stromanschluss. Drücken Sie die Taste mit einer aufgebogenen Büroklammer oder einem ähnlichen Gegenstand in das Loch und halten Sie sie gedrückt, bis sich der Reader ausschaltet. Ihr Nook wird automatisch neu gestartet und sollte dann wieder funktionieren. Wenn ein einfacher Reset nicht hilft, führen Sie einen Hard Reset durch.

4. Hard Reset des Amazon kindle

Beachten Sie, dass beim Hard Reset alle Inhalte von Ihrem Reader gelöscht und die Einstellungen zurückgesetzt werden.
Halten Sie die Lautstärketaste nach oben und die Einschalttaste zehn Sekunden lang gedrückt. Sie sollten nun den Neustart-Bildschirm sehen. Um in den Wiederherstellungsmodus zu gelangen, halten Sie die Ein-/Ausschalttaste kurz gedrückt. Wählen Sie in der Menütür mit der Lauter- und Leiser-Taste „Daten löschen/Werksreset“ und bestätigen Sie mit der Taste. Bestätigen Sie, dass Sie alle Daten löschen wollen, indem Sie erneut die Ein/Aus-Taste drücken. Um den Tolino neu zu starten, wählen Sie „System jetzt neu starten“.

Bootfähige Windows 7 ISO Maker – Wie macht man Windows 7 ISO bootfähig?

Bootfähiger Windows 7 ISO Maker: Eigentlich ist die ursprüngliche Windows 7 ISO-Datei bootfähig. Manchmal ist es schwer für uns, einige Probleme zu vermeiden. Zum Beispiel, laden Sie die nicht bootfähige Windows 7 ISO-Datei. Viele Benutzer fragen uns, wie sie dieses Problem lösen können. Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie eine bootfähige Windows 7 ISO-Datei mit WinISO erstellen können.

Erstens: Laden Sie WinISO kostenlos herunter.

Installieren Sie WinISO und öffnen Sie die Windows 7 ISO-Datei.

Einmal heruntergeladen, starten Sie die Installationsdatei (.exe), es gibt nichts Seltsames über den Installationsprozess, nur geradeaus und führen Sie dann WinISO.

Öffnen Sie die heruntergeladene Windows 7-ISO-Datei. WinISO kann automatisch erkennen, ob es sich bei der Image-Datei um eine bootfähige oder nicht bootfähige Iso handelt.

Überprüfen Sie nun Ihre iso-Datei, wenn sie „nicht bootfähig“ anzeigt, was bedeutet, dass diese Windows 7 iso keine Boot-Informationen enthält. WinISO kann Ihnen jedoch dabei helfen, die Datei in eine bootfähige Windows 7-Iso-Datei umzuwandeln.

Allerdings können Sie keine Boot-Informationen in Windows 7 iso hinzufügen. Je nach Inhalt hat jeder Datenträger seine eigenen Boot-Informationen. Sie müssen also die richtigen Boot-Informationen der Windows 7-Disc finden. Die Boot-Informationen sind .bif Image-Dateien, die sehr klein sind. Hier bieten wir Ihnen Windows 7 Ultimate Version iso Boot-Informationen (32bit & 64bit).

Schritt 2: Windows 7-Boot-Informationen einstellen

Nachdem Sie die Windows 7-Boot-Image-Datei gespeichert haben, klicken Sie auf „Bootfähig“ in der Symbolleiste, wählen Sie die erste Option „Boot-Image einstellen“, ein Fenster öffnet sich, wählen Sie die Boot-Informationen aus und klicken Sie auf „Öffnen“.
In diesem Moment finden Sie „bootfähig“ im Ansichtsrahmen.

Schritt 3: Speichern

Der letzte Schritt ist das Speichern der neuen iso-Datei, die Sie erstellt haben.

Wenn Sie diese neue bootfähige iso-Datei brennen möchten, um Windows 7 zu installieren, bereiten Sie einen leeren Datenträger vor und klicken Sie in der Symbolleiste auf „Brennen“. Wählen Sie diese bootfähige iso-Datei von Windows 7. Klicken Sie dann auf „OK“. Die genauen Schritte können Sie hier nachlesen.

Der gesamte Prozess wird von WinISO durchgeführt. Worauf warten Sie jetzt noch? Laden Sie WinISO herunter und probieren Sie es selbst aus.

Morgan Stanley Eyes Bitcoin Exchange Acquisition After Crypto Rallies 1500%

Viktige Bitcoin Takeaways

  • Et sørkoreansk medieuttak rapporterte at Morgan Stanley planlegger å kjøpe Bithumb, en lokal bitcoin-børs.
  • Nyheten dukket opp to dager etter at den amerikanske bankgiganten bestemte seg for å tilby tre Bitcoin-midler til sine rike kunder via sin tradisjonelle investeringsplattform.
  • Bitcoin steg nylig over $ 61.000 på høyere institusjonell etterspørsel, opp mer enn 1500 prosent fra mars 2020-lav.

Bitcoin går ikke steder. Steder kommer til Bitcoin.

Så det ser ut etter en rapport fra det sørkoreanske medieutvalget Naver som avslørte Morgan Stanleys påståtte interesse for å anskaffe en Bitcoin-børs. Den eksklusive dekningen antydet at den amerikanske investeringsbankgiganten planlegger å investere 300-500 milliarder koreanske (~ 255-442 millioner dollar) i Bithumb basert på kommentarer den mottok fra en av børsens representanter.

$ 2 milliarder bud

Morgan Stanley gikk angivelig inn i diskusjoner med Bident, en enhet som eier en eierandel på 10,3 prosent i Bithumb, for å erverve andeler i kryptokursutvekslingen. Bident, et KOSDAQ-firma, så andelen øke med 16,41 prosent på en dag etter at utsiktene til den potensielle avtalen med Morgan Stanley kom inn i ledningen.

„Grunnen til at Morgan Stanley brukte Bident er at den forsto at Bident har rett til å forhandle om et foretrukket salg for å kjøpe Bithumb Holdings,“ sa en annen anonym kilde kjent med saken.

Markedsanalytiker Joseph Young avslørte i en egen tweet at Morgan Stanley kan by på $ 2 milliarder dollar for Bithumb, og la til at den globale investeringsgigantens avtale med Sør-Koreas største kryptokursutveksling bekrefter ”enestående” eksplosivitet av institusjonell interesse for Bitcoin-rommet.

Kommentarene dukket også opp som en CNBC-rapport denne torsdagen avslørte Morgan Stanleys interesse for å tilby tre Bitcoin-midler til sine velstående kunder via sin tradisjonelle investeringsinfrastruktur.

„To av midlene som tilbys er fra Galaxy Digital, et kryptofirma grunnlagt av Mike Novogratz, mens det tredje er en felles innsats fra kapitalforvalter FS Investments og bitcoin-selskapet NYDIG,“ bemerket den eksklusive nyhetsdekningen.

Mange analytikere skrev i linjene til Mr. Young og sa at Morgan Stanleys engasjement i kryptovalutaområdet ville gjøre Bitcoin mer populært blant institusjonelle investorer.

„Morgan Stanleys kunngjøring om å tilby bitcoin til sine kunder ($ 5T) i april innleder en ny æra,“ bemerket Eric Weiss, grunnlegger / administrerende direktør i New York-baserte Blockchain Investment Group. “En tidevannsbølge av penger er i ferd med å strømme inn i bitcoin. Hver større bank vil følge. Ingenting vil være det samme. „

Mer Bull-Fire Ahead

Bitcoin økte med mer enn 1500 prosent de siste 12 månedene, og traff de høyeste nivåene over $ 61.000 tidligere i mars, da investorer fortsatte å utforske kryptovalutaen for sine antiinflasjonsfunksjoner. Mange analytikere var enige om at Federal Reserve’s løse pengepolitikk og den amerikanske regjeringens ekspansive stimulanseprogrammer ga medvind til Bitcoin-rallyet.

Nå forventer okser at BTC / USD-valutakursen vil nå $ 100.000 innen årets slutt, sannsynligvis bli drevet høyere av økende institusjonell interesse. I år avslørte Tesla at de hadde lagt til Bitcoin på 1,5 milliarder dollar i balansen.

I mellomtiden kunngjorde MasterCard og Bank of New York Mellon integrering av kryptoaktiverte funksjoner i sine proprietære plattformer. Betalingsgateway PayPal, som også tilbyr brukerne muligheten til å kjøpe kryptovalutaer gjennom plattformen, anskaffet en kryptosikkerhetsplattform Curv.